Was zeichnet mich aus

 

 

 

 

Fachlichkeit und Kompetenz

 

Ohne tiefergehendes Hintergrundwissen und ständige Weiterbildungen, ist meines Erachtens kein erfolgreiches Hundetraining möglich.

 

Nachdem ich eine fundierte 1 ½  jährige Ausbildung zur Hundetrainerin und Verhaltensberaterin gemacht habe, habe ich mich bei der Tierärztekammer zertifizieren lassen. Die 6 stündige Prüfung umfasste einen theoretischen, einen praktischen und schriftlichen Teil.

 

Seitdem absolvierte ich mannigfache Weiterbildungen, die von der Tierärztekammer anerkannt werden.

 

 

Kleine Gruppen ------- Individuelle Betreuung ---- Intensiveres Training

 

Anders als in anderen Hundeschulen oder bei machen anderen Hundetrainern bestehen die Gruppen, abhängig vom Thema, aus maximal 3-5 Mensch-Hund Teams.

 

So fällt das Lernen leichter und Hund und Mensch können davon profitieren.

 

Desweiteren kann ich individuell auf jeden einzelnen Hund reagieren und dessen besondere Problemlage genauestens analysieren.

Nicht jeder Trainingsansatz kann bei jedem Hund Erfolg bringen.

So kann ich auf meinen umfangreichen "Werkzeugkasten" zurückgreifen und für jeden Hund, die für ihn angepasste, Trainingsmethode individell auswählen. 

 

Beim Training und den Übungen bin ich in der Lage jedes einzelne Mensch-Hund Team intensiv zu coachen. Keiner geht in der Gruppe unter.

 

Das Training ist deutlich intensiver als bei Grupengrößen von mehr als 5 Hunden.

 

 

Dauer der Termine

 

Meine Philosphie besteht darin, dass Trainingsstunden von 45 Minuten zu kurz sind. In dieser Zeit ist man noch nicht einmal richtig angekommen, eine Akklimatisierung konnte nicht erfolgen, theoretische Grundlagen können aufgrund der kurzen Dauer nicht vermittelt werden.

 

Daher dauern meine Trainingseinheiten in der Regel mindestens 90 Minuten. So kann das Mensch-Hund Team in Ruhe ankommen, sich erst einmal setzen und nach einer theoretischen Einführung sind die Hunde dann auch deutlich ruhiger. Die Atmosphäre und das Training läuft ruhiger und entspannter ab. Das Lernen nicht durch einen hohen Stresspegel behindert oder sogar blockiert.

 

Das Gelernte kann besser aufgenommen und verarbeitet werden. Viele Pausen sind natürlich ein "Muss", wodurch auch das latente Lernen (Lernen in Pausen, im Schlaf...) unterstützt wird. 

 

 

Scripte

 

Zu jeder Trainingseinheit erstelle ich Scripte, damit zu Hause alles nochmals in Ruhe nachgelesen und geübt werden kann. Auch Hausaufgaben sind darin vermerkt.

 

 

Flexible Termine

 

Die Gestaltung der Termine ist sehr variabel. Gibt es einen festen Kurs mit festen Terminen, so können beispielweise ein oder zwei Termine,die, aus welchen Gründen auch immer, vom Hundehalter gar nicht wahrgenommen werden können, in Einzelstunden-gegen einen geringen Aufpreis- genommen werden. Durch diese Gestaltung ist es jedem Hundehalter möglich, jeden meiner Kurse zu belegen.

 

 

 

Nicht zuletzt: 

Faire, kundenfreundliche Preisgestaltung