Weiterbildungen

      Seminare/Workshops

 

 

Als Hundetrainer lernt man nie aus. Im folgenden habe ich die wichtigsten Weiterbildungsmaßnahmen, die ich ab 2015 besucht habe, sowie aktuell geplante Weiterbildungen aufgelistet.   

 

 

2015

1.) 17.10.2015 bis 12.12.2015: „Sniffle Dog“ bei Team canin

 

2.) 21.11.2015 bis 22.11.2015: „Der ganz normale Alltag“ bei Team canin

 

3.) 18.07.2015: „Eigentrail“  bei Team canin

 

 

2016

4.) 16.1.2016: „Leinenorientierung“ bei Team canin

 

5.)17.01.2016: „Der sichere Rückruf“ bei Team canin

 

6.) 09.2.2016-11.2.2016: Duales Feedback, Stimmungsübertragung,  Deckentraining bei Ziemer und Falke

 

7.) 22.2.2016-24.2.2016: Flatterbandtraining, Orientierungstraining, Schleppleinentraining bei Ziemer und Falke

 

8.)11.04.2016-13.04.2016: Clickern, Nasenarbeit bei Ziemer und Falke

 

9.)13.6.2016-16.6.2016: Konflikte erzeugen, Einzelstunden, Gruppenstunden gestalten bei Ziemer und Falke

 

10.) 22.8.2016-23.8.2916: Aufbautraining Basisziele, Leinenführigkeit, Kommunikationstechnik: Lenken und Grenzen setzen, Rollenspiel: Heiß / Kalt bei Ziemer und Falke

 

 11.) 10.09.2016- 11.09.2016: Mensch und Hund im Fokus-Körpersprachenanalyse des Mensch-Hund Teams anhand von Videoauswertungen" bei Team canin

 

12.) 16.10.2016-18.10.2016: Grundtraining, Nimm-Nein-Spiel, Tabudeckentraining, Abbruchsignale bei Ziemer und Falke

 

13.) November 2016: Zeigen statt Fressen, Antigiftködertraining bei Ziemer und Falke

 

14.) Dezember 2016: Leinenführigkeit bei Ziemer und Falke

 

 

2017

15.) 27.01.2017-29.01.2017:  Körpersprache und Ausdruckverhalten Hund-Hund, Mensch-Hund bei Perdita Lübbe

 

16.)  18.3.2017-19.3.2017: Seminar mit Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen zum Thema „Aggressionen“ und Normalverhalten, gestörtes Verhalten – Biologie des Wohlbefindens von Haushunden.

Inhalte:

– Was ist Aggression?
– Wie entsteht sie?
– Welche Formen der Aggression gibt es?
– Was ist Aggressions-, was ist Beutefangverhalten?

– Welche biologischen Funktionen tragen zum ‚Wohlbefinden‘ bei?
– Was sind individuelle Grundbedürfnisse?
– Gibt es ein ‚universelles‘ Wohlbefinden?
– Ein biologisches Konzept für Wohlbefinden: was bedeutet dieses für soziale Tiere?


17.) Katrien Lismont: Neue Wege im Umgang mit Leinenaggression

 

18.) Dr. Esther Schalke: Ist Strafen noch zeitgemäß?

 

19.) Dr. Esther Schalke: Trainingswege - mit Blick auf die unterschiedlichen Rassen

 

20.) Dr. Esther Schalke: Alternativverhalten

 

21.) Dr. Ute Blaschke Berthold: Zeigen und Benennen

 

22.) Celina del Amo: erfolgreiches Rückruftraining

 

23.) Esther Würtz: Aufmerksamheitsheischendes Verhalten

 

24.) Esther Würtz: Aufmerksamkeit und Blickkontakt

 

25.) Esther Würtz: Impulskontrolle im Alltag

 

26.) Esther Würtz: Leinenaggression

 

27.) Esther Würtz: Strukturierter Aufbau einer Hundestunde Teil 1

 

28.) Esther Würtz: Strukturierter Aufbau einer Hundestunde Teil 2

 

29.) Dr. Esther Schalke: Gegenkonditionierung, Desensibilisierung

 

30.) Dr. Esther Schalke: Training mit unterschiedlichen Hundetypen Teil 1

 

31.) Dr. Esther Schalke: Training mit unterschiedlichen Hundetypen Teil 2

 

32.) Dr. Esther Schalke: Aggression/Mensch-Hund -Therapie

 

33.) Dr. Esther Schalke: Desensibilisierung/Gegenkonditionierung

 

34.) Vivian Theby: Signaleinführung

 

35.) 23.8.2017-24.08.2017:  Sami El Ayachi: Körpersprachliches Longieren

 

 

 

 

2018

 

 

36.) Kristina Ziemer-Falke- Seminar Leinenaggression am 21.+ 22.02.2018

Seminarinhalte: Analyse der jeweiligen Mensch-Hund-Beziehung, Gründe für Leinenaggressionen, Praktische Arbeit mit den Hunden, Einschätzung zu unterschiedlichen Mensch- und Hundetypen, 
Videoanalysen, Ursachen erkennen und speziell dafür Techniken erarbeiten und umsetzen, Tipps und Tricks.

 

37.) Celina del Amo -Konzentrationsübungen

 

38.) Viviane Theby- Unerwünschtes Verhalten Teil 1 

 

39.) Viviane Theby- Unerwünschtes Verhalten Teil 2 

 

40.) Dr. Esther Schalke - Ausdrucksverhalten / Körpersprache: Emotionen des Hundes während der Hundearbeit erkennen und verstehen

 

41.) Carmen Heritier-Cavaletti Training- Körperwahrnehmung, Gangschulung, Krafttraining

 

42.) Jörg Ziemer und Ziemer&Falke- „Nonverbale Kommunikation mit Hunden“- 2 tägiges Seminar

  • Theoretische Einführung in das Thema
  • Verständnis für die nonverbale Kommunikation von Hundehalter und Hund bewirken
  • nonverbal versus nichts sagen
  • viele praktische Übungen auf dem Platz und Spazierwegen
  • Videoanalysen
  • Blick auf die Kleinigkeiten und Details
  • Aufbau einer einfachen Kommunikation mit dem Hund
  • Änderung eines bestimmten Verhaltens des Hundes
  • Training, Entspannung und Spiel auf sprachfreier Ebene

43)Esther Würtz -Longieren mit dem Hund - mehr als nur im Kreis laufen

 

44.)Esther Würtz -Hilfe, mein Hund bellt alles an!

 

45.)Katja Kraus- Einführung in die Hundesprache

 

46.)Katja Kraus-Erste Hilfe beim Hund

 

47.) Dr. Ute Blaschke-Berthold-Targettraining

 

48.) Mirjam Cordt- Hundebegegnungen trainieren, Hunde erfolgreich vergesellschaften, Teil 1. 

 

49.)Mirjam Cordt- Hundebegegnungen trainieren, Hunde erfolgreich vergesellschaften, Teil 2. 

 

50.)Celina del AmoGeräuschangst: Silvester und andere Feuerwerke angstfrei überstehen

 

51.) Celina del Amo- Junghundetraining, Teil 1

 

52.) Celina del Amo- Junghundetraining, Teil 2

 

53.) Celina del Amo- Junghundetraining, Teil  3 

 

 

 

 

2019

 

54.) Maria Hense-Trauma und Deprivation-therapeutische Ansätze

 

55.) Dr. Ute Blaschke-Berthold - Die vielen Gesichter der Angst Teil 1, Teil 2

 

57.) Maria Hense- Extreme Ängste beim Hund

 

58.) Dr. Ute Blaschke-Berthold -Emotionen und Hormone

 

59.) Viviane Theby- Save Training

 

60.) Katja Frey- Konzeptlernen

 

61.) Dr. Ute Blaschke-Berthold- Das Kleingedruckte in der Körpersprache des Hundes

 

62.)Turid Rugaas-Calming Signals

 

63.) Jörg Ziemer, Tina Falke-Pubertät beim Hund

 

64.) Jörg Ziemer, Tina Falke-Antigiftködertraining

 

65.) Jörg Ziemer, Tina Falke-Jagdverhalten

 

66.) Jörg Ziemer, Tina Falke-Körpersprache der Hunde

 

67.) Dr. Nora Brede- Ausdrucksverhalten

 

68.) Dr. Dorit Feddersen-Petersen-Haben Hunde ein Gewissen?

 
69.) Dr. Dorit Feddersen-Petersen- Die Verhaltensentwicklung des Hundes

 

70.) Dr. med. vet Pasquale Piturru -Hormone und ihre Bestimmung

 

71.) Mirjam Cordt-- Der Herdenschutzhund im Hundetraining und in der Verhaltensberatung

 

72.) Dr. Dorit U. Feddersen-Petersen und Dr. Pasquale Piturru- Wochenendseminar

 

a) Ausbildung von Diensthunden vs. Familienhunden. Was ist gleich, was ist anders! - Methodentraining für Hundetrainer.
b) Verhalten sich Hunde moralisch? – Eine verhaltensbiologische Auseinandersetzung mit Menschen und Hunden
c) Kastration Rüde eine Lösung? Pro & Contra – Hilfsmittel um die richtige Entscheidung zu treffen!
d) Angst & Stress: Ansätze eines unerwünschten Verhaltens! – Neue physiologische & pharmakologische Kenntnisse.
e) Zahnprobleme des Junghundes: Zahnentwicklung, Zahnwechsel, Zahnfehler – Aufgaben und Einfluss des Hundetrainers!
f) No teeth – no dog: Wie kann das Gebiss des Hundes langfristig gesund und leistungsfähig erhalten bleiben?
h) Kostenfaktor Tierarzt: Was kommt auf die Tierbesitzer zu? (Kurzvortrag)


Referenten:  Dr. Dorit U. Feddersen-Petersen, Dr. Esther Schalke, Dr. Dr. Peter Fahrenkrug und Dr. Pasquale Piturru