Gelassenheit im Alltag-- fortlaufender wöchentlicher Kurs zur Sozialisierung und Habituation (Gewöhnung an Reize)

 

 

 

 

 

 

 

Gelassenheit im Alltag

 

 

 

 

Wöchentlicher fortlaufender Kurs zur Sozialisierung und Habituation (Gewöhnung an Reize).

 

 

Jeden Freitag findet der einstündige Kurs im Raum Rodgau/Rödermark statt. Die Örtlichkeiten wechseln, da es um eine Gewöhnung an Reize gehen soll. Der ganz normale Alltag wir geübt. Es können nur einzelne Stunden besucht werden, da jeder Termin in sich abgeschlossen sein wird.

 

Oft klappen die Grundkommandos zu Hause und in ruhiger Umgebung perfekt, aber draußen scheint alles vergessen. Da Hunde schlecht generalisieren bzw. kontextspezifisch lernen ( „Sitz heißt nur Sitz, da wo ich es gelernt habe und wenn mein Mensch in der blauen Hose und rotem Hemd vor mir steht und den rechten Zeigefinger hebt“) müssen alle Kommandos, die der Hund schon kann, in allen möglichen anderen Situationen geübt werden. Erst dann versteht der Hund wirklich, dass „sitz“ immer, zu jeder Zeit, egal, was drum herum passiert und überall bedeutet, dass der Po auf den Boden genommen werden soll und die Vorderpfoten durchgestreckt werden müssen.

 

Die Hunde werden daher unterschiedlichen Reizen ausgesetzt, so dass sie sich dran gewöhnen und die Situationen zu meistern lernen. Sie lernen ihrem Menschen zu vertrauen und sich auf ihn zu verlassen. Durch die anderen Hunde der Gruppe kann zusätzlich durch Nachahmung gelernt werden. Nicht zuletzt lernen die Hunde ein soziales Verhalten untereinander.

 

Leinenführigkeit wird ebenso trainiert, wie die Grundkommandos „Sitz , Platz; “Bleib“ unter Ablenkung. Funktionieren all diese Übungen problemlos und vor allem unter Ablenkung ist der Hund für alle Alltagssituationen gewappnet.

Daher findet das Training auch im ganz normalem Alltag statt. Orte werden beispielsweise der Wald, die Stadt, ein Baumarkt, ein Einkaufszentrum, ein Möbelgeschäft, ein Biergarten, ein belebter Parkplatz, eine Fußgängerzone usw. sein. Er findet also grundsätzlich an wechselnden Orten statt, denn die Hunde sollen generalisieren. Ein wichtiges Thema wird das Aushalten von Reizen, also die Impulskontrolle und die Selbstbeherrschung sein.

 

Die Stunden stehen jeweils unter einem Motto (Leinenführigkeit, Grundkommandos unter Ablenkungen; Impulskontrolle; Abruf….)

Jede Stunde dauert 60 Minuten und findet in der Umgebung von Rodgau, Rödermark und Neu-Isenburg statt. Der jeweilige Ort und auch das Motto wird vor der Stunde bekannt gegeben.

 

Starten wollen wir mit Leinenführigkeit an der Waldfreizeitanlage Rodgau Jügesheim.

 

Kosten: 9 € Stunde; 10 er Karte: 80 €

 

Ort: siehe oben

 

Dauer: 60 Minuten

 

Datum und Uhrzeit: wöchentlich freitags ab 04.05.2018; 18:00 Uhr

 

Kursgröße: maximal 4- 5 Mensch-Hund Teams