Sicherer Rückruf

 

Der sichere Rückruf oder „Mein Hund kommt, wenn ich ihn rufe, außer....“.


Ziel der Kurses:

 

Der Hund kommt in jeder Situation auf das gewählte Hörzeichen unverzüglich in gerader Linie, freudig erregt in sehr schnellem Lauf zum Halter und setzt sich vor diesen in der Erwartung , dass nun etwas Tolles passierten muss, denn er hat Folgendes gelernt: „Mein Mensch ruft : HIEER, also ist jetzt Spaß bei Ihm angesagt. Das Reh, der Hase, der Spielkumpan muss warten.“

 

Häufig arbeiten die Menschen zwar fleißig am Rückruf, jedoch werden die Situationen nicht verändert. In der Regel wird an der Entfernung, jedoch selten an der Ablenkung gearbeitet. Der Rückruf wird zum Signal für: Der Spaß ist nun vorbei! Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass dieser Rückruf von Woche zu Woche eher schlechter als besser funktioniert.

Im Kurs werden lerntheoretische Grundlagen besprochen, um zu verstehen, warum der Rückruf sehr oft nicht funktioniert. Klappt der Rückruf nur manchmal, so bedeutet das, dass er gar nicht klappt. Ein Rückruf muss zwingend jedes Mal dazu führen, dass der Hund unverzüglich zum Halter läuft, sobald das Hörzeichen wahrgenommen wird.

Es werden praktische Fertigkeiten vermittelt und eingeübt, die dann anschließend selbstständig trainiert werden können und müssen.

 

 

Dauer des Kurses, sowie Preise entnehmen Sie bitte unter Aktuelles.

 

Der Kurs findet ab 3 Teilnehmern statt. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 5 Hund-Mensch Teams.

 

Termine werden abgestimmt.

 

Der Kurs kann auch als Einzeltraining gebucht werden.